Header Image - AVWL (VL und Riester kombinieren)

AVWL (VL und Riester kombinieren)

AVWL (VL und Riester kombinieren)

Vergolden Sie Ihre Altersvorsorge - jetzt auch mit AVWL

Ein Grund mehr, sich auf später zu freuen: die DWS RiesterRente Premium. Bei dieser Altersvorsorge hat das goldene DWS Mehrsparschwein gleich 3-mal die Chance, Geld für Sie einzusammeln:
  • Geld aus Ihrer Eigenleistung
  • Geld vom Staat1:
    • 154 Euro p. a. Grundzulage
    • bis 300 Euro p. a. Kinderzulage
    • bis zu 200 Euro Berufseinsteigerbonus
  • und die Top-Renditechancen von Deutschlands Fondsgesellschaft Nr. 1*

Und das bedeutet: die Chance auf mehr Rente!

Setzen Sie daher bei Ihrer Altersvorsorge auf die höchste und beste Riesterrente Deutschlands unter den Fondssparplänen.2

 

Und es wird noch besser: Seit Oktober 2006 sind altersvorsorgewirksame Leistungen (AVWL) in einigen Branchen tarifvertragliches Element zur Förderung privater Vorsorge. Das bedeutet, dass zusätzliche Beiträge Ihres Arbeitgebers in Ihren Riester-Vertrag fließen. Ihre Altersversorgung wird dadurch noch attraktiver.

Flyer Download DWS RiesterRente Premium AVWL

Aller guten Dinge sind 3

AVWL sind eine feine Sache. Arbeitgeber und Staat zahlen in Ihren DWS RiesterRente Premium-Vertrag. So viel Förderung konnten Sie vermutlich noch nie für Ihre Altersvorsorge in An spruch nehmen.

 

Das Berechnungsbeispiel zeigt Ihnen, wie sehr sich ein Riester-Vertrag mit AVWL für Sie lohnen kann.

 

Je nach individueller Situation können Sie an Förderungen ein Mehrfaches dessen erhalten, was Sie selbst an Bei trägen zahlen - und Sie nutzen die Anlagekompetenz der DWS für hohe Renditechancen. Ihr Berater er stellt Ihnen gerne ein individuelles Berechnungs beispiel.

Ausgewogen oder chancenreich vorsorgen

Bei Vertragsabschluss haben Sie die Wahl. Sie können sich bei Ihrer Altersvorsorge für eine ausgewogene oder eine eher chancenreiche Anlage entscheiden. Damit bestimmen Sie, welchen Fonds Sie als Wertsteigerungskomponente nutzen möchten. Bei der ausgewogenen Variante setzen Sie auf das Anlagekonzept Balance3 mit einer defensiveren Ausrichtung. Dabei streben die Fonds eine weniger schwankungsreiche Wertentwicklung an - im Gegensatz zur chancenreichen Variante. Diese nimmt höhere Schwankungen in der Wertentwicklung in Kauf, um die Entwicklungen an den Kapitalmärkten besser nutzen zu können.

 

Zwei starke Extras - Ablaufstabilisator und Höchststandssicherung

Mit der DWS RiesterRente Premium kann am Ende mehr für Sie drin sein. Dafür warten gleich zwei starke Extras auf Sie.

 

Mit dem Ablaufstabilisator können Sie ab zehn Jahren vor Auszahlungsbeginn die Schwankungen des bis dahin gesparten Fondsvermögens Schritt für Schritt reduzieren.4

 

Ab fünf Jahren vor Auszahlungsbeginn des Vertrages, können Sie dann die erzielten Wertsteigerungen mit der Höchststandssicherung festschreiben. Damit steht Ihnen für die Auszahlungsphase mindestens der festgeschriebene Höchststand zur Verfügung.5

 

3 Wenn Sie das Anlagekonzepts Balance wählen, erfolgt die Anlage der Wertsteigerungskomponente ausschließlich in den DWS Vorsorge Dachfonds Balance bzw. den DWS Vorsorge Dachfonds Balance Plus. Falls Sie bei Vertragsbeginn das Anlagekonzept Balance gewählt haben, können Sie den Ablaufstabilisator nicht mehr wählen.

4 Sie können den Ablaufstabilisator jederzeit wieder abwählen, solange er noch nicht begonnen hat. Sie können den Ablaufstabilisator nicht wählen, falls Sie für die Kapitalanlage das Anlagekonzept Balance ausgewählt haben. Der Ablaufstabilisator endet mit Beginn der Auszahlungsphase. Die alleinige Wahl des Ablaufstabilisators sichert selbst keine Höchststände ab. Die genauen Einzelheiten zum Ablaufstabilisator sind in den Besonderen Bedingungen für die DWS RiesterRente Premium geregelt.

5 Für diese Sicherung richten wir das Investment im Allgemeinen defensiver aus. Die genauen Einzelheiten zu den Voraussetzungen und zum Umfang der Höchststandssicherung sind in den Besonderen Bedingungen für die DWS RiesterRente Premium geregelt.

 

 

Wichtige Hinweise
Deutsche Asset Management und DWS Investments sind die Markennamen für den Asset Management Geschäftsbereich der Deutsche Bank AG und ihrer Tochtergesellschaften. Die jeweils verantwortlichen rechtlichen Einheiten, die Kunden Produkte oder Dienstleistungen der Deutsche Asset Management anbieten, werden in den entsprechenden Verträgen, Verkaufsunterlagen oder sonstigen Produktinformationen benannt.

 

Die in diesem Dokument enthaltenen Angaben stellen keine Anlageberatung dar,
sondern geben lediglich eine zusammenfassende Kurzdarstellung wesentlicher Merkmale des Fonds. Die vollständigen Angaben zum Fonds sind den wesentlichen Anlegerinformationen und dem Verkaufsprospekt, ergänzt durch den jeweiligen letztengeprüften Jahresbericht und den jeweiligen Halbjahresbericht, falls ein solcher jüngeren Datums als der letzte Jahresbericht vorliegt, zu entnehmen. Diese Unterlagen stellen die allein verbindliche Grundlage des Kaufs dar. Sie sind in elektronischer oder gedruckter Form kostenlos bei Ihrem Berater, der Deutsche Asset Management Investment GmbH, Mainzer Landstraße 11-17, D-60327 Frankfurt am Main und, sofern es sich um Luxemburger Fonds handelt, bei der DWS Investment S. A., 2, Boulevard Konrad Adenauer, L-1115 Luxembourg erhältlich.

 

Alle Meinungsaussagen geben die aktuelle Einschätzung von DeAWM Investment GmbH wieder, die jederzeit ohne vorherige Ankündigung geändert werden kann Die Bruttowertentwicklung (BVI-Methode) berücksichtigt alle auf Fondsebene anfallenden Kosten (z. B. Verwaltungsvergütung), die Nettowertentwicklung zusätzlich den Ausgabeaufschlag; weitere Kosten können auf Anlegerebene anfallen (z. B. Depotkosten), die in der Darstellung nicht berücksichtigt werden. Wertentwicklungen der Vergangenheit sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung.

 

Nähere steuerliche Informationen enthält der Verkaufsprospekt.

 

Die ausgegebenen Anteile dieses Fonds dürfen nur in solchen Rechtsordnungen zum Kauf angeboten oder verkauft werden, in denen ein solches Angebot oder ein solcher Verkauf zulässig ist. So dürfen die Anteile dieses Fonds weder innerhalb der USA noch an oder für Rechnung von US-Staatsbürgern oder in den USA ansässigen US-Personen zum Kauf angeboten oder an diese verkauft werden.

 

Dieses Dokument und die in ihm enthaltenen Informationen dürfen nicht in den USA verbreitet werden. Die Verbreitung und Veröffentlichung dieses Dokumentes sowie das Angebot oder ein Verkauf der Anteile können auch in anderen Rechtsordnungen Beschränkungen unterworfen sein.

* Die DWS/DB AWM Gruppe ist nach verwaltetem Fondsvermögen der größte deutsche Anbieter von Wertpapier-Publikumsfonds. Quelle: BVI. Stand: Oktober 2015